Für Hund und Mensch

Andrea Föllenz Hundeschule ist ein Ort für Hunde. Hier lernen Sie alles was nötig ist um Ihren Hund zu verstehen, ihn gut und sicher im Alltag zu führen und eine harmonische Beziehung zu ihm aufzubauen. Artgerechtes und faires Training für Mensch und Hund.

Alle Leistungen finden auf dem Gelände der Hundeschule Büro, Trainingshalle oder Hundeplatz im Gewerbegebiet „Am Sportplatz 3“ in 56825 Gevenich

 

Büro  Öffnungszeiten Mo – Fr 9:00 – 12:00 Uhr

 

Sollten sie außerhalb meiner Büro Öffnungszeiten anrufen hinterlassen sie mir gerne eine Nachricht, ich werde mich schnellst möglich bei ihnen melden.

 

Einzelstunden oder Stunden die nicht auf dem Gelände der Hundeschule stattfinden müssen im Vorfeld abgesprochen und Terminlich vereinbart werden.

 

Aktuelles aus der Hundeschule

Wenn Sie sich für ein Angebot interessieren es aber nur terminlich nicht zu ihnen passt, sprechen Sie mich bitte an. Vielleicht finden wir für Sie die passende Lösung.

Crossdogging Veranstaltung am 21.06.24 mit Verlosung !!

Stargebühr je Team einmalig 10 €, beginn 17:30 Uhr

Jeder kann teilnehmen. Auch, wenn du kein Kunde meiner Hundeschule bist, dich aber für Crossdogging interessierst. Unter den teilnehmenden Mensch-Hund-Teams verlose ich ein Gutschein für eine Krimiwanderung im Wert von 55 €.

Alle teilnehmenden Teams starten als Study.

Hier schon mal einen Einblick in die Stationen:

Sation1: Abruf trotz Verleitung

(2 Matten, Spielzeug, Abstand – drei Meter zwischen den Matten, 1 Punkt je Abruf ohne dass der Hund die Verleitung berührt, 1,5 Minuten pro Team)

Hund sitzt auf der Matte. HF steht mit dem Spielzeug in der Hand auf der anderen. HF wirft das Spielzeug irgendwo in den Bereich zwischen sich und den Hund (es muss nicht in die Laufbahn geworfen werden!). HF geht zum Hund und belohnt ihn für’s Warten. Hund bleibt während der HF sich wieder auf seine Matte stellt. Hund wird ran gerufen und für den Rückruf belohnt. Hund setzt sich auf die Matte des HF. Hund wartet während der HF das Spielzeug einsammelt. HF geht auf die gegenüberliegende Matte und fängt von vorne an.

Station 2: Blindes Platz

(2 Matten; Abstand – 2 m zwischen den Matten; 1 Punkt je Blindes Platz; Zeit 1,5 Minuten pro Team)

HF steht auf der linken Matte, der Hund sitzt neben ihm. Hund und HF begeben sich zur zweiten Matte, der Hund setzt sich. HF legt ein Leckerchen soweit vom Hund entfernt, dass er erst im Platz daran kommt. Er darf es jedoch noch nicht nehmen und auch seine Position noch nicht verändern. Der HF stellt sich hinter den Hund und bringt ihn ins „Platz“. Der Hund darf sofort fressen und aufstehen. Der HF läuft – noch während der Hund frisst  auf die andere Matte und ruft seinen Hund zu sich. Hund setzt sich neben den HF auf die Matte und die Übung wird erneut begonnen.

Station 3: Keksversteck

(1 Matte – 4 Becher, Abstand – 2 m zwischen den Mattenecken und den Bechern)

Der HF steht auf der Matte, der Hund sitzt neben dem HF auf der Matte. Der HF legt einen Keks unter einen Becher seine Wahl (in jeder Runde wird ein anderer Becher gewählt). Der HF geht zum Hund und stellt sich neben ihn.

Der Hund wird los geschickt, um das Leckerchen zu suchen. Der HF darf hinterher gehen, ihn jedoch nicht zum richtigen Becher führen. Hat der Hund es gefunden, darf er es fressen und kommt anschließend wieder zurück in die Startposition. Bevor der HF jetzt den Keks unter einen anderen Becher legt, muss der umgefallene Becher wieder aufgestellt werden, und die Übung geht von vorne los.

Station 4: Kirmesspiel

(1 Matte – 1 Zergel – 1 Eimer – 1 Schüssel – 1 Napf -, Abstand – Matte und Eimer stehen 2 m auseinander, Eimer, Schüssel und Napf stehen hintereinander), Zergel im Eimer = 1 Punkt – Zergel in Schüssel = 2 Punkte – Zergel im Napf = 3 Punkte)

Der Hund sitzt neben seinem Menschen und darf leicht festgehalten werden, während der HF das Zergel in einen der drei Behälter wirft. Trifft der HF nicht, muss der Hund warten, während der HF das Zergel holt um erneut zu werfen. Sobald getroffen wurde, muss der HF seinen Hund so oft um sich herum schicken, wie er Punkte beim Wurf erzielt hat. Anschließend darf der Hund los laufen um das Zergel zu apportieren. Der HF darf mit laufen und es annehmen. Hund und HF begeben sich wieder in die Startposition. Wichtig: die Punkte zählen nur wenn das Zergel mindestens zu 50% im Gegenstand liegt!

Station 5: Ungerade Gewinnt!

(2 Matten – 1 Würfel, 2 m zwischen den Matten, Punkte – 1 Punkt je ungerade gewürfelte Zahl. Möglich sind also 2 Punkte je Runde, Zeit 1,5 Minuten pro Team)

Der Hund sitzt auf einer Matte, der HF steht, mit dem Würfel in der Hand auf der anderen Matte. Der HF würfelt einmal (egal in welche Richtung) und hofft darauf, dass er eine ungerade Zahl erhält, denn dann hätte er schon den ersten Punkt. Erscheint eine gerade Zahl, hat er Pech gehabt. Der Hund darf in jedem Fall nun loslaufen und würfeln. Der HF darf mitgehen. Nur die erste Zahl entscheidet darüber, ob das Team einen (weiteren) Punkt bekommt, nämlich dann, wenn eine ungerade Zahl erscheint. Nun bringt der HF seinen Hund wieder auf die Startmatte und stellt sich auf seine Matte. Er startet neu.

Wenn du Lust hast mit deinem Hund dabei zu sein, freue ich mich über deine Anmeldung die im Vorfeld erforderlich ist.

Einer der Teilnehmer zieht am Ende der Veranstaltung das Gewinnlos für die Krimiwanderung.

Seit dem 01.02.2024 bin ich Mitglied beim BHV 

(Berufsverband der Hundeerzieher/innen und Verhaltensberater/innen e.V.)

BHV-Hundeführerschein

 

Der BHV hat in Zusammenarbeit mit führenden Verbänden und Hundeverhaltensberatern als Nachweis der Sachkunde den BHV-Hundeführerschein entwickelt mit dem der Halter dokumentieren kann, dass er seinen Hund im Alltag sicher unter Kontrolle hat.

Hierfür muss sich das Team typischen Alltagssituationen stellen, wie dem ordentlichen Gehen an der Leine und dem Ausführen gängiger Signale wie „Sitz“, „Platz“ und „Steh“.

Die Halter zeigen ihr Wissen bspw. über gesetzliche Regelungen, Lernverhalten und Kommunikation von Hunden in einer theoretischen Prüfung. Auch Besitzer schwieriger Hunde können den Führerschein bestehen. Bewertet wird der verantwortungsvolle Umgang mit dem Hund.

Jedes Jahr stellen sich 1.000 Halter mit ihren Hunden der BHV-Hundeführerscheinprüfung, die in einigen Bundeländern, darunter Niedersachsen, bereits als Sachkundenachweis dient.

 

Sachkunde schafft Akzeptanz

Mit dem Erwerb des BHV-Hundeführerscheins kann der verantwortungsbewusste Hundehalter seine Sachkunde in Theorie und Praxis nachweisen. Dies ist auch für Besitzer schwieriger oder unsicherer Hunde möglich, die durch umsichtiges Handeln und sicheren Umgang mit Ihrem Hund in Alltagssituationen zeigen können, dass sie um das Verhalten ihres Hundes wissen und gewissenhaft damit umgehen können, ohne andere Menschen oder Hunde zu belästigen oder zu gefährden.

Theoretisches Wissen zeigen

Dem praktischen Teil geht eine theoretische Prüfung mit 40 aus 222 Fragen voraus. Der Hundehalter weist sein theoretisches Wissen durch die Beantwortung von Fragen aus folgenden Bereichen nach:

Hund und Recht, Erziehung und Ausbildung, Sozialverhalten und rassespeziefische Eigenschaften, Erkennen und Beurteilen von Gefahrensituationen mit Hunde, Anforderungen an die Hundehaltung unter Berücksichtigung des Tierschutzgesetzes, Pflege, Gesundheit und Ernährung des Hundes, Welpenkauf und -aufzucht, Lernverhalten des Hundes, Mensch – Hund – Beziehung sowie Hilfsmittel in der Hundeerziehung.

 

Wer Prüft?

Der BHV-Hundeführerschein wird von speziell geschulten Prüfern abgenommen, die einer ständige Weiterbildungspflicht unterliegen.

Ich biete den Hundeführerschein in meiner Hundeschule an. Schon mit dem Welpenkurs und über die Grunderziehungskurse wird auf  die Anforderungen des BHV-Hundeführerscheins hin gearbeitet.

Eine Prüfung wird bei der BHV-Geschäftsstelle durch meine Hundeschule angemeldet.

Von dort wird ein/e Prüfer/in organisiert, der/die Prüfung zum Wunschtermin in der Hundeschule abnimmt.

Praktischer Nachweis in 3 Stufen

Im praktischen Teil gibt es drei Prüfungsstufen:

Stufe 1 entspricht den behördlichen Anforderungen und setzt ein Basiswissen zum Umgang mit dem Hund voraus.

In Stufe 2 werden zusätzlich Aufgaben abgeprüft und in

Stufe 3 sind Anteile enthalten, bei denen der Hund frei läuft.

In allen Situationen wird der Umgang des Besitzers mit seinem Hund sowie der Erziehungsstand des Hundes überprüft. Enthalten sind Aufgaben, die sich als sinnvoll im Alltag erwiesen haben wie Herankommen auf Zuruf, Sitz, Platz und Steh, Handling des Halters an seinem Hund sowie das Vorbeilaufen an Joggern, Fahrradfahrern oder Reitern. Das Hund-Halter-Team wird in typischen Alltagssituationen überprüft – in einer ruhigen Umgebung, in öffentlichen Grünanlagen und im innerstädtischen Bereich. Hier wird Wert gelegt auf Begegnungssituationen mit unterschiedlichen Personen, z.B. bei einem Restaurant- oder Geschäftsbesuch, ebenso wie im Straßenverkehr.

Nach erfolgreicher Bewältigung all dieser Situationen erhält der Hundehalter den Hundeführerschein- Ausweis, eine Urkunde über die bestandene Prüfung und die begehrte Hundeführerschein-Plakette.

Krimiwanderung

am Sonntag 26.05.24 um 14:00 Uhr

Treffpunkt:

„Drei Eichen Grillhütte“ in Lutzerath

„Wer hat’s gesehen? Das gestohlene Collier“

Nach dem Abend der Feier von Elisabeth Stein von Kammer anlässlich ihres 50. Geburtstages ist ihr Collier mit Diamantenbesatz, ein Erbstück ihrer Großmutter verschwunden.

 

So sieht es momentan zumindest aus – aber ist es wirklich spurlos verschwunden?

 

Oder findet „SOKO WUFF“ entscheidende Hinweise, die zur Aufklärung des Falles Dienen?

 

Finden wir es heraus – meldet euch noch heute an und unterstützt die „SOKO WUFF“:

 

Gemeinsam klären wir den Fall auf!

 

 

Anmeldung ist im Vorfeld erforderlich!! Deine Anmeldung ist verbindlich und der Betrag für den Dienstausweis wird mit Bestätigung deiner Anmeldung fällig.
 
Die Dienstausweise bekommt ihr für 35 € pro Mensch- Hund-Team und 20 € pro Begleitperson.
Teilnehmer ohne Hund erhalten ihren Dienstausweis für 30 € und die Begleitperson für
20 €
Kinder bis 15 Jahre sind frei.
Am 4/5.Mai.24 kommt meine Liebe Kollegin Anja Jakob wieder zum Seminarwochenende zu mir in die Hundeschule.

Seminarbeschreibung:

Teilnehmen können sowohl Beginner als auch Fortgeschrittene. Jedes Team wird individuell gefördert.
 
Kosten:
Für ein Mensch Hund Team berechnen wir
200 € inkl. 19% MwSt.
Teilnahme mit zwei Hunden die beide gleich gearbeitet werden und auch beide Feedback bekommen berechnen wir mit 300€ inkl. MwSt.
Teilnahme mit zwei Hunden die abwechselnd (einer Vormittags, einer Nachmittags) gearbeitet werden berechnen wir 200 € inkl. MwSt.
 

Treibball

Je nach aktuellem Trainingsstand üben und festigen Beginner spielerisch und in immer wieder neuen Kombinationen und Varianten die Basisübungen, wie z.B. „Stups“ & „Schieb“ (zum Treiben der Bälle), „Touch“ (die Arbeit mit den Bodentargets), „Around“ & „Circle“ (das Umrunden von Gegenständen), „Anker“ (hinter Gegenständen dir gegenüber ausrichten und warten), die Richtungssignale „Vor“, „Rechts“ und „Links“. Du bekommst viele Anregungen, wie Du die Basics variantenreich verbinden und die Übungen weiter ausbauen kannst.
 
Fortgeschrittene bekommen immer wieder neue Übungen und Spielvarianten mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Zum Beispiel zur Impuls- & Distanzkontrolle und weiteren Festigung der verschiedenen Signale. Verbesserung der Körpersprache. Optimierung der Treibtechnik und Spiele, die das geschickte Lenken der Bälle fördern. Es gibt Übungen zum Treiben mehrerer Bälle, Simulieren verschiedener Spielsituationen an Turnieren, Treibball-Spielereien und Team-Spiele sowie Hilfestellung & Tipps bei individuellen Problemen.
 

Dein Hund lernt besser zuzuhören und auf Deine Signale zu achten. Anfänger wie Fortgeschrittene werden individuell gefördert, so dass jeder mit ganz persönlichen Trainingserfolgen nach Hause fahren wird. Wir werden viel Spaß zusammen haben und gemeinsam immer wieder Neues auszuprobieren, Schritt für Schritt zu lernen und auch neue Herausforderungen meistern

Herzlichen Glückwunsch an die Teams der „Soko Wuff “

Krimiwanderung vom Sonntag 04.02.2024

 

Die Spezialisten haben folgenden Fall erfolgreich gelöst.

„Der vergiftete Faschingskrapfen“

 

Der ortsansässige Faschingsverein „Tricolor Wuff Wuff“ führt jedes Jahr eine Wahl zur Faschingsprinzessin durch. Die diesjährigen drei Finalistinen stehen fest: „Miss Noris“ Julia, die amtierende Hopfenprinzessin Theresa und Simone, ein Gardetanzmädchen. Simone galt als Favoritin, da sie aus dem eigenen Verein Kommt. Allerdings liegt sie mit  schweren Vergiftungserscheinungen auf der Intensivstation und kann nicht mehr an der Wahl zur diesjährigen Faschingsprinzessin teilnehmen. Wer wollte verhindern, dass Simone die neue Faschingsprinzessin wird und sie aus dem Weg schaffen? 

Einblick in die Krimiwanderungen

Ferientermine 2024

08.02.24 Weiberdonnerstag

12.02.24 Rosenmontag

13.02.24 Fasnacht Dienstag

29.03.24 Karfreitag

01.04.24 Ostermontag

01.05.23 Tag der Arbeit

09. und 10.05.24 Christi Himmelfahrt

20.05.24 Pfingstmontag

05.08.24 Bis 23.08.24 Sommerferien

0 und 04.10.24 Tag der Deutschen Einheit

01.11.24 Allerheiligen

16.12.24 Bis 03.01.25 Winterferien

Zweitagesseminar Treibball und kreatives Longieren im Juli mit Anja Jakob

Das Seminar mit Anja Jakob war richtig schön. Die Mensch Hund Teams haben klasse gearbeitet. Es war eine absolut harmonische Truppe.

 

Treibball

Dieser Hundesportart begeistert  mich immer wieder neu durch ihre vielen Möglichkeiten.

Treibball kann fast überall mit wenig Ausrüstung ausgeübt werden. Auch Menschen oder Hunde mit einer Einschränkung können im Treibball arbeiten. Treibball ist kein reiner Sport für Hütehunde und kann somit gleichermaßen von allen Hunden aller Rassen ausgeübt werden 

Zudem wird spielerisch der Grundgehorsam verbessert, Impulskontrolle wird aufgebaut, der Hund kann besser aus der Bewegung heraus gestoppt werden, um nur einige Beispiele zu nennen.

Beim Treibball Free Style nach Anja Jakob steht der Spaß im Vordergrund. Auf eine spielerische Art wird der Grundgehorsam und die Bindung gestärkt.

Kontakt aufnehmen

Nehmen Sie Kontakt auf

    Nachricht senden

    So finden Sie uns

    Die Hundeschule können Sie unter folgender Adresse finden


    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.